Anleitung

Ho Oponopono

Ein magisches hawaianisches Vergebungsritual

nach Überlieferung der Kahunas, der Schamanen aus Hawai

 

Ho Oponopono bedeutet so viel wie das wieder-herstellen der göttlichen Ordnung

Gibt es eine Situation, einen inneren oder zwischenmenschlichen Konflikt, den Du heilen möchtest?

 

Dann erfahre jetzt sehr gerne die Magie dieser Zeremonie. Die Besonderheit ist, dass der Konfliktpartner nicht anwesend sein muss und Du sogar Situationen aus der Vergangenheit heilen kannst.

 

Da wir immer alle mit allem verbunden sind, tritt Heilung ein, sobald wir für uns diese Heilung im Herzen weben und in das "Konfliktfeld" fliessen lassen.

 

Hier nun die Anleitung für die Zeremonie:

 

Schaffe Dir eine störungsfreie Wohlfühl-atmosphäre. Entzünde gerne eine Kerze oder ein größeres heiliges Feuer und lasse den Feuergeist Deine Zeremonie mit seinen transformatorischen Kräften unter-stützen. Bereite Dir gerne einen Altar aus Kraftgegenständen / -Bildern Deiner "Spirits" - frei von Religionszugehörigkeit. Wenn Du magst lege ein Mandala um Dein Feuer und gestalte Dir somit einen eigenen heiligen Raum.

Bevor Du mit der Zeremonie beginnst ist es sehr wohlig, wenn Du Dich und Deinen heiligen Raum mit Salbei oder anderen reinigenden Kräutern räucherst.

 

Schliesse Deine Augen und konzentriere Dich auf Deinen heiligen Atem, wie er auf ganz natürliche Weise kommt und wieder geht....Lege gerne einmal die Hände auf Dein Herzchakra und nimm' Kontakt zu Deinem wundervollen Zauberherzen auf.

 

Stelle Dir vor, wie Du Dich beim Ausatmen von Deinem Herzchakra aus über Dein Wurzelchakra mit dem Herzen von Mutter Erde verbindest. Lasse auf diesem Weg all Deine Liebe, Dein Licht und Deine Dankbarkeit zu Mutter Erde fliessen. Nimm wahr, wie die Liebe von Mutter Erde über diese Verbindung in dich hineinströmt und von Deinem Herzchakra aus in Deinem ganzen Körpertempel verteilt wird. 

Beim nächsten Ausatmen stellst du Dir nun vor, wie Du Dich von Deinem Herzchakra aus über Dein Kronenchakra mit der göttlichen Quelle der Liebe und des Lichtes verbindest. Lasse auch hier Deine Liebe, Dein Licht und Deine Dankbarkeit zur Quelle fliessen. Nimm wahr, wie die göttliche Quelle dich mit goldenen Lichtstrahlen nährt und stärkt. Lasse diese über dein Kronenchakra in Dein Herzchakra hineinströmen....Von dort verteilt sich diese Liebe in Deinem ganzen Körpertempel.....ganz wie von selbst über Deinen heiligen Atem.

 

Spüre wie Dein Zauberherz in dieser Liebe leuchtet und strahlt. Jetzt lade ich Dich ein, Dir über Dein 3. Auge bildlich die Situation, die Du heilen möchtest,  vorzustellen. Sieh sie ganz deutlich vor Dir - ggf. mit allen daran beteiligten Menschen. Begrüße diese Menschen stumm oder laut mit ihrem Namen und lade Sie ein, an Deiner Zeremonie teilzunehmen.

Mache Dir bewusst, dass Du mit dieser Zeremonie alles heilen kannst, selbst wenn der beteiligte Mensch kein Interesse an Versöhnung hat oder vielleicht schon verstorben oder nicht erreichbar ist. Es geht um die Heilung in DEINEM Herzen.....Mache Dir bewusst, dass Deine LIEBE die Kraft ist, die die Transformation schenken kann und dass DU Dich damit befreien kannst. So haben diese Konfliktsituationen keine Macht über Dich, sondern Du be-wirkst als bewusster Schöpfer die Wandlung.

 

Ich lade Dich ein, Deine Gefühle wahrzunehmen und in die Situation hineinzuspüren. Formuliere  nun  gedanklich oder laut einmal folgende Sätze:

<< Ich kann es fühlen, ich verzeihe mir - danke, ich liebe mich >>

<< Ich kann es fühlen, ich verzeihe Dir - danke, ich liebe Dich >>

 

Über das bewusste Fühlen können wir in die Empathie gehen und unsere Liebe wirken lassen. Mit dem "Danke" drücken wir aus, dass wir dankbar und erleichtert sind, nun Heilung weben zu können. Wir erkennen die Konfliktsituation als kostbare Lernerfahrung für unseren Entwicklungsprozess an. Durch die Vergebung befreien wir uns davon und bringen zum Ausdruck, dass wir die Lektion erkannt haben und nun in Dankbarkeit loslassen.

 

Über den heilenden Gesang des Ho Oponopono Mantras kannst Du nun Heilung weben.

Nutze hierfür sehr gerne mein Youtube-VIDEO

 

Singe das Lied so lange, bis Du das Gefühl hast, dass Dein Herz befreit ist und die Energie von Vergebung spürbar ist.

 

Für mich gehört diese Zeremonie in jede gute Hausapotheke einer Partnerschaft, Familie, Freundschaft, Gemeinschaft. Ich habe damit sehr wundervolle Heilungen erleben dürfen.

 

Viel Freude damit!

 

In dieser Geburtsstunde der neuen Menschheit geht es für mich vor allem auch um die Heilung der heiligen Männlichkeit und Weiblichkeit. Ich ehre mit dem Ho Oponopono den heiligen Schoßraum aller meiner Brüder und wünsche mir, dass ihr wieder in Eure heilige, gesunde Mannes-kraft kommt, damit wir gesunde Partnerschaften und Familien leben können.

In Lak'ech Ala'Kin

Ich bin Du - und Du bist ich

 

Love & Light

Shakti Wild Rose

B14C5983-BAB0-4350-80EE-263687009F45.jpeg